Kurzgeschichten und Gedichte
Home

Geschenke-Shop



Kurzgeschichten
- Fantasy
- Glück
- Groteske
- Freundschaft
- Liebe
- Lustiges
- Sport

Gedichte
- Abschied
- Entschuldigung
- Freundschaft
- Geburtstag
- Hochzeit
- Jahreszeiten
- Leben
- Liebe
- Lustiges
- Muttertag
- Natur
- Neujahr
- Ostern
- Sehnsucht
- Sport
- Tiere
- Tod
- Trauer
- Valentinstag
- Vornamen
- Weihnachten
- Weisheiten

Info / Kontakt
Gästebuch
Hinweise
Impressum

sonstiges
Info melden
Englische Gedichte

Die Zeit meines Studiums

Als Jurastudent hatte ich ständig ein Problem mit meinen finanziellen Verhältnissen. Trotz guter Unterstützung meiner Eltern reichte das Geld einfach nicht für meine Bedürfnisse. Zur damaligen Zeit wollte ich mir nicht eingestehen, dass ich einfach über meine Verhältnisse lebte. Angesagt waren tolle Mädchen und angesagte Partys. Natürlich waren die vergnüglichen Veranstaltungen alle mit Geld verbunden und ich hatte erhebliche Mühe, am anderen Tag im Hörsaal die Augen offen zu halten.

Um die finanzielle Misere zu überbrücken, nahm ich einen Job als Kellner an. Jetzt kam ich von den Regen in die Traufe, denn die Arbeitszeit endete oft weit nach Mitternacht. Ausgeschlafen das Studium zu absolvieren war fast unmöglich. Auf der anderen Seite bekam ich nach meiner Meinung eine ordentliche Entlohnung und das Sahnehäubchen war das Trinkgeld. Allerdings musste ich dafür den anstrengenden Tag auf der Uni überstehen und im Laufe der Zeit wurden meine Leistungen immer schlechter. Der einzige Ausweg war, ich gab den Job auf und schraubte meine Ansprüche erheblich nach unten. Meine Leistungen wurden besser und ich begnügte mich in meiner Freizeit mit einigen Bierchen in der Gaststätte neben dem Studentenheim. Hier konnte man andere Leute kennenlernen und hörte interessante Lebensgeschichten. Meine Leben war weniger spektakulär geworden, denn mein bester Freund war der Pleitegeier.

Eines Tages freundete ich mich mit einem anderen Studenten an, welcher Wirtschaftswissenschaft studierte. Nach dem Studium würde er gern in einer Bank arbeiten und sich mit dem Handel von Wertpapieren beschäftigen. In meiner laienhaften Ansicht war ich der Meinung, auf diesem Gebiet könne man auch viel Geld verlieren. Privat beschäftigte er sich mit binäre Optionen Broker und erklärte, dass hier große Summen an Geld zu verdient werden können. Mein Kumpel erklärte mir das System mit möglichst einfachen Worten. Es wird eine beliebige Summe auf ein bestimmtes Ereignis gesetzt. Tritt der positive Fall innerhalb einer Zeitspanne ein, so kann eine hübsche Summe von Geld eingestrichen werden. Allerdings besteht auch die Gefahr, der Deal läuft in die andere Richtung oder die Zeitspanne wurde überschritten. In diesem Fall geht der Einsatz verloren. Das Risiko ist bei Optionen nicht von der Hand zu weisen, doch die Gewinne können in sehr kurzer Zeit auch sehr erheblich sein.

An diese Art von Geschäften sollten sich nur Personen wagen, welche das System begriffen haben oder wo der Verlust eines größeren Geldbetrages keine Rolle spielt. Ich bin nicht der Mensch, welcher mit Schnellschüssen seine Lebenssituation ändern möchte und habe mir die Angelegenheit gut durch den Kopf gehen lassen. Am Ende bin ich zu dem Entschluss gekommen, von diesem Geschäft die Finger zu lassen. Außerdem war mein Kapital viel zu gering, um erhebliche Gewinne erzielen zu können.

Nach dem Studium wurde ich erfolgreicher Rechtsanwalt und kann mich heute nicht über meine finanzielle Situation beschweren. Ich habe mich auf das Gebiet Familienrecht spezialisiert und konnte in viele Abgründe des menschlichen Charakters einsehen. In einigen Fällen bewerfen sich Ehepartner derartig mit Schmutz, sodass von einem glücklichen Ehepaar nichts mehr zu sehen ist. Jeder sieht nur seinen eigenen Vorteil und möchte gleichzeitig das Leben des ehemaligen Partners erschweren.

Nach dem Ende des Studiums habe ich leider nie wieder etwas von meinem Kumpel gehört. Er zog nach München und ich lebe jetzt in Hamburg. Vielleicht ist er ein geachteter Broker an der Börse geworden und hat wenig Zeit, um sich mit alten Freunden zu treffen. Auch ein finanzieller Absturz könnte die Funkstille begründen, doch alle Vermutungen sind reine Spekulation.

data-hints="Gedichte, Kurzgeschichten, Liebe, Freundschaft">

Werbung

data-hints="Gedichte, Kurzgeschichten, Liebe, Freundschaft">


Premium Partner:
Tierlexikon
Krankheiten Lexikon
(c) 2006 by kurzgeschichten-gedichte.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum